Malzmischung Kellerbier, untergärig, mit Weyermann-Malzen, für 20 L Bier

Artikelnummer: 90012021


Mit der folgenden Mischung nebst Zutaten erhalten Sie ein komplettes Rohstoffsortiment zum Brauen eines Sudes für ca. 20 Liter Bier: Kellerbier, untergärig, Stammwürze: ca. 13,5 %, Hopfenbittere: ca. 35 BE.

Dem Malzpaket liegt eine deutsche Brauanleitung anbei.

Hinweis für die Nutzung der Malzmischung in Brauanlagen:

Zu beachten sind unbedingt die Hinweise der Hersteller der Anlagen in Bezug auf Wassermengen und Maischevorgänge und Beschaffenheit der Zugaben. Eventuell müssen Sie dann von diesem Rezept abweichen!

Wenn die Malzmischungen geschrotet bestellt werden, erfolgt eine Standardschrotung, d.h. es können einzelne Körner nicht oder kaum gequetscht sein und/oder andere stärker, u.U. mit mehr mehligen Anteilen.

Für eine individuelle Schrotung, passend zur eigenen Brauanlage, empfehlen wir z.B. unsere justierbaren 2-Walzenmühlen/Malzquetschen und die Bestellung ungeschroteter Malze/Malzmischungen.
 
 

Kategorie: Deutsche Biere

ungeschrotet / geschrotet

ab 18,99 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 3 - 7 Werktage

Stk


Mit der folgenden Mischung nebst Zutaten erhalten Sie ein komplettes Rohstoffsortiment zum Brauen eines Sudes für ca. 20 Liter Bier: Kellerbier, untergärig, Stammwürze: ca. 13,5 %, Hopfenbittere: ca. 35 BE.
 
Das traditionelle Kellerbier ist eines der beliebtesten Biergartenbiere. Es ist ein trübes, relativ mild karbonisiertes untergäriges Bier, welches nach etwa einem Monat Reifung im kühlen Keller eine echte Süffigkeit erhält. Hallertauer Hopfenaromen und Münchner Malzaroma machen den Nachtrunk angenehm vollmundig. 

Das Set enthält folgende Zutaten:
2,4 kg Pilsener Malz
2 kg Münchner Malz dunkel
0,3 kg CaraMünch (TM)
27 g Hopfenpellets Hallertauer Magnum, Typ 90, 12,8 % Alphasäure
11,5g untergärige Marken-Trockenhefe Fermentis Saflager W34/70

9 g Braugips

Brauvorgang:
- Hauptguss 17 Liter
- Einmaischtemperatur 50°C mit 30 Minuten Rastzeit (Eiweißrast)
- Temperatur erhöhen auf 65°C, dann 15 Minuten Rastzeit (Maltoserast)
- Temperatur hochfahren bis auf 77°C (Verzuckerungsrast)
- Abmaischen nach Jodprobe
- langsam abläutern

Nachguss 14 Liter

Würze kochen 90 Minuten

Hopfenzugabe
50 % 30 Minuten nach Kochbeginn
50 % 10 Minuten vor Kochende

Hauptgärung
anstellen bei ca. 23°C
dann nach 1 Tag - wenn möglich - 2 Wochen etwa bei +/- 10°C
danach für eine 3-tägige Diacetylrast auf 17-21°C bringen

Lagerung
unfiltriert  4 Wochen bei 10 bis 13°C, vorzugsweise im Fass
 
Ein Barrique-Charakter kann auch z.B. durch Zugabe von 40 g französischer Eichenholzchips erreicht werden, wenn kein Holzfass zur Lagerung zur Verfügung steht.

Versandgewicht: 5,20 Kg
Artikelgewicht: 4,80 Kg
Kontaktdaten
Frage zum Produkt